Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Linz - Studium Soziale Arbeit (FH-Bachelor) (Vollzeit/Berufsbegleitend)


Allgemeines:
Adresse: 4020 Linz,
Garnisonstraße 21
Tel: +43 5 0804 52200
Fax:
E-Mail: sozialarbeit@fh-linz.at
Homepage: http://www.fh-ooe.at/so

Kontaktinformation:

Studiengangsleiterin: FH-Prof.in DSAin Dr.in Marianne  Gumpinger
Studienberatung: Maria Leßlhumer
Tel.: +43 5 0804 52200

 
Gliederung des Studiums:
--> ab 2010 Masterstudium Soziale Arbeit möglich
Studieninfo:
Berufsfeld: Soziales
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium, berufsbegleitendes Studium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Arts in Social Science (B.A.)
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 60
   
Termine:
Bewerbungsfrist: jährlich bis zum 28. Feburar, 30. April und 31. Mai


Top Jobs für AbsolventInnen
1 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

AbsolventInnen des FH-Studienganges können sehr differenziert eingesetzt werden. Sie bieten bei individuellen, familiären, ökonomischen aber auch kommunalen Problemen Hilfestellung und Unterstützung. Ihre Ausbildung qualifiziert sie im Speziellen für Aufgabenbereiche, in denen gesetzlich bedingte Interventionspflicht gegeben ist: z.B. öffentliche Jugendwohlfahrt, Sachwalterschaft, PatientInnenanwaltschaft, Beährungshilfe, außergerichtlicher Tatausgleich sowie Beratungs- und Interventionsstellen.

Die Arbeitsmarktsituation für SozialarbeiterInnen ist sehr günstig. Die Dotierung erfolgt zumeist aus öffentlichen Mitteln. Gerade die Bereiche in denen der gesetzliche Handlungsauftrag greift, also Sozialarbeit mit "nicht-motivierter" Klientel, dürften zukünftig an Bedeutung gewinnen.

Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium

AbsolventInnen des Studienganges arbeiten in verschiedenen Handlungsfeldern wie:

  • Soziale Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Familien
  • Soziale Arbeit im Justizbereich (Straffälligenarbeit)
  • Soziale Arbeit im Gesundheitsbereich
  • Soziale Arbeit mit alten Menschen
  • Soziale Arbeit mit beeinträchtigten Menschen
  • Interkulturelle Soziale Arbeit und materielle Existenzsicherung
  • Sozialpädagogische Arbeitsfelder, offene und stationäre Jugendarbeit
  • Beruf, (Persönlichkeits-)Bildung, Gender
 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Sozialarbeit beschäftigt sich mit Ursachen, Auswirkungen und vor allem mit Lösungsmöglichkeiten von sozialen Problemen. Ziel der Ausbildung am FH-Studiengang Sozilarbeit ist die praxisnahe Ausbildung von ExpertInnen für die Integration, Rehabilitation und Resozialisierung von Menschen in schwierigen Lebenslagen. Die Studierenden werden mit der Methodik der Sozialarbeit wie z.B. präventive Ansätze und Maßnahmen aber auch mit Krisenintervention, Beratung, Betreuung und effektiven Unterstützungsmethoden vertraut gemacht.

Schwerpunkte der Ausbildung:

Die Studierenden haben nach einer Einführung in alle acht Handlungsfelder die Möglichkeit ab dem dritten Semester eine Auswahl zu treffen und sich in diesen dann im Speziellen zu vertiefen. Weitere wichtige Inhalte des Studiums sind:

  • Professionelle Handlungskompetenzen im Umgang mit Menschen entwickeln
  • Professionstheoretische Grundlagen kennenlernen und eine Berufsidentität ausbilden 
  • Profunde Kenntnisse über verschiedene methodische Handlungsansätze erarbeiten
  • Soziale Problemlagen differenziert wahrnehmen und Lösungsstrategien entwicklen
  • Für Soziale Arbeit relevantes medizinisches, pädagogisches, soziologisches, psychologisches und sozialpolitisches Wissen erarbeiten
  • Historische, theoretische sowie ethische Grundlagen der Sozialen Arbeit kennenlernen
  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen sowie Qualitätssicherungsinstrumente verstehen und anwenden
  • Forschungsspezifische Fragestellungen kennenlernen und anwenden
 

Zugangs-
voraussetzungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzung für das Fachhochschul-Studium gilt:
- die allgemeine Hochschulreife oder
- eine facheinschlägige Berufsausbildung mit Zusatzprüfungen.



Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at