Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


 
suche

FH Steyr - Studium Prozessmanagement und Business Intelligence (FH-Bachelor) (Vollzeit/Berufsbegleitend)


Allgemeines:
Adresse: 4400 Steyr,
Wehrgrabengasse 1-3
Tel: +43 (0)50804-33300
Fax: +43 (0)50804-33399
E-Mail: pmg@fh-steyr.at
Homepage: http://www.fh-ooe.at/pmg

Kontaktinformation:
Studiengangsleiter: Dr. Gerhard Halmberbauer
Studieninformation: Sabine Donner
Tel. 050804-33300 Fax 050804-33399
pmg@fh-steyr.at
 
Studieninfo:
Berufsfeld: Gesundheit
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium, berufsbegleitendes Studium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Arts in Business (BA)
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 40
Auslandssemester: an einer der 100 Partneruniversitäten möglich
Studienbeitrag: 363,36¤ / Semester
   
Termine:

Bewerbungsfrist: 31. Jänner, 31. März, 30

Infotag: 07. November 2018

Tag der offenen Tür: Freitag, 22. März 2019




Top Jobs für AbsolventInnen
0 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

Die Branchenunabhängiges Prozessmanagement in Kombination mit Qualitäts-, Risiko- und Projektmanagement sowie dem Fokus auf Business Process Intelligence eröffnet vielfältige Karriereperspektiven in der Industrie, im Dienstleistungssektor und im Handel. Um den AbsolventInnen einen schnellen, praxisnahen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, werden zusätzlich Wahlpflichtmodule für die stark wachsenden bzw. stark prozessual getriebenen Sektoren Gesundheitswirtschaft, Handel und Automobilindustrie angeboten. Beste Karrierechancen finden AbsolventInnen in den Bereichen Prozessmanagement/audit/controlling, Projektmanagement, Organisationsentwicklung, Business Intelligence/Datenmanagement, Risiko- und Qualitätsmanagement, Change-Management und Unternehmensberatung.

 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Die StudentInnen werden darauf vorbereitet, in allen Bereichen des Gesundheitswesens eine Schlüsselfunktion in der innovativen Gestaltung von Diagnose- und Behandlungsprozessen einzunehmen.
Die angehenden ProzessmanagerInnen erhalten eine fundierte Basisausbildung in den Bereichen der Gesundheitswissenschaft und Betriebswirtschaft. Einen zentralen Teil der Ausbildung stellen die Methodik des Prozessmanagements sowie die Wissensvermittlung über die Abläufe bei der Patientenbehandlung, Gesundheitsförderung und Prävention dar. Besondere Bedeutung wird der Interdisziplinarität und Multiprofessionalität beigemessen.

Als AbsolventIn des Studienzweiges Prozessmanagement und Business Intelligence ist man beispielhaft für folgende Aufgaben eingesetzt:

  • Geschäftsprozess-, Change-, Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Unternehmens-Informationssysteme
  • Finanzielle Unternehmensführung, Controlling und Strategie
  • Business Intelligence
  • Branchenspezifische Anwendungsfelder: Gesundheitswirtschaft, Handel und Automobilindustrie
  • Change- und Risikomanagement
 

Zugangs-
voraussetzungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzung für ein Fachhochschul-Bachelor- bzw. Diplomstudium gilt:

  • die allgemeine Hochschulreife oder
  • eine facheinschlägige Berufsausbildung mit Zusatzprüfungen.

Anforderungen an die StudentInnen:
Interesse an Management, Prozesse, Optimierungen, Innovation und Wirtschaft.

Details unter:
http://www.fh-ooe.at/fh-oberoesterreich/aufnahme/voraussetzungen-bachelor/



Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at