Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Hagenberg - Studium Sichere Informationssysteme (FH-Bachelor) (Vollzeit)


Allgemeines:
Adresse: 4232 Hagenberg,
Softwarepark 11
Tel: +43 (0)50804-22500
Fax: +43 (0)50804-22599
E-Mail: sib@fh-hagenberg.at
Homepage: http://www.fh-ooe.at/sib

Kontaktinformation:

Studiengangsleiter:
FH-Prof. DI Robert Kolmhofer
Studienberatung:
Verena Weißengruber
Tel.: +43 (0)50804-22500
Fax: +43 (0)50804-22599
E-Mail: sib@fh-hagenberg.at
Web: www.fh-ooe.at/sib

 
Studieninfo:
Studienbeginn: 2008/09
Berufsfeld: Informatik
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Science in Engineering (BSc)
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 30
Auslandssemester: 5. oder 6. Semester als Studiensemester, im 4. bzw. 5. im Rahmen des Berufspraktikums
   
Termine:
Bewerbungsfristen: 31. Jänner, 31. März, 30. Juni

Aufnahmeverfahren: nach den oben genannten Terminen

 



Top Jobs für AbsolventInnen
17 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild
Der Bedarf an gut ausgebildeten IT-SicherheitsexpertInnen nimmt ständig zu. So lassen sich auch für kommende Jahre hervorragende Jobaussichten prognostizieren. Erfolgreichen Student-Innen steht wie an bisherigen AbsolventInnen eindrucksvoll zu sehen ist die ganze Welt offen.

In der Praxis beschäftigen Sie sich etwa mit
>> der Absicherung von Firmennetzwerken gegen unberechtigten Datenzugriff,
>> der Erkennung und Abwehr von Cyberspace-Attacken sowie deren forensischer Analyse,
>> der Realisierung sicherheitskritischer und ausfallsicherer Software- und Serversysteme,
>> der Entwicklung modernster Verfahren zum Schutz des Unternehmenswissens,
>> dem Aufbau eines abgesicherten Umfelds zur reibungslosen Kommunikation. IT-SicherheitsexpertInnen sind in einer Fülle unterschiedlichster Einsatzbereiche tätig. Diese reichen von Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen über SpezialistInnen im Beratungsumfeld bis hin zu VerantwortungsträgerInnen für Sicherheitsfragen im öffentlichen Bereich.
 

Studienziel & Studienschwerpunkt
Die umfassende Ausbildung vermittelt breites theoretisches Rüstzeug ebenso wie praktische Erfahrung im Sicherheitsbereich von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Sie können selbst den Schwerpunkt Ihrer Vertiefung bestimmen und bei Wunsch und entsprechendem Studienerfolg auch ein Semester an einer Partneruniversität im Ausland verbringen.
>> Grundlagenausbildung Gegenstände sind u. a. Betriebssysteme, Systemarchitektur und Netzwerktechnik, Systemadministration, Programmierung, Datenbank- und Webtechnologien, Mathematik.
>> Spezialausbildung in IKT-Sicherheit.

Den Kernbereich des Studiums bilden die Bereiche Netzwerksicherheit, Biometrie, Kryptographie, Angriffsmethoden, Penetration Testing, Chipkarten und RFID-Systeme, Storage- und Archivsysteme sowie Informationssicherheitsmanagement.
>> Teamarbeit, Management und Soft Skills Parallel zur fachspezifischen Ausbildung vermittelt ein breit gefächertes Angebot an Lehrveranstaltungen persönlichkeitsbildende Themen und Managementfähigkeiten.
 

Zugangs-
voraussetzungen
Hochschulreife (z.B. Matura/Abitur, FH OÖ Studienbefähigungslehrgang, Studienberechtigungs- oder
Berufsreifeprüfung)


Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at