Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen

 
suche

FH Wels - Studium EntwicklungsingenieurIn Maschinenbau (FH-Bachelor) (Vollzeit) new


Allgemeines:
Adresse: 4600 Wels,
Stelzhamerstraße 23
Tel: +43 (0)50804-43080
Fax: +43 (0)50804-943080
E-Mail: sekretariat.mb@fh-wels.at
Homepage: http://www.fh-ooe.at/mb

Kontaktinformation:
Studiengangsleitung: Prof. (FH) DI Dr. Thomas Reiter
Studienberatung: Christa Huemer (Tel.DW 43080)
 
Studieninfo:
Berufsfeld: Produktionstechnik
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Science in Engineering
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 35
Studienbeitrag: 363,36¤ / Semester
   
Termine:

Bewerbungsfrist: 31. Jänner, 31. März, 30. Juni, 31.August

Infotag: 07. November 2018

Tag der offenen Tür: Freitag, 22. März 2019




Top Jobs für AbsolventInnen
139 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

An AbsolventInnen der Fachrichtung Maschinenbau herrscht große Nachfrage und hoher Bedarf von Seiten der Industrie. Allein in Oberösterreich gibt es mehrere hundert Firmen, deren Kernkompetenzen im Bereich der Inhalte des FH-Studiengangs Entwicklungsingenieur Maschinenbau liegen. Weltweit werden HochschulabsolventInnen mit dem Wissen und den Fähigkeiten, die dieser Studiengang vermittelt, gesucht.

Die industriellen Aufgabestellungen umfassen die Entwicklung, Planung und Optimierung von Maschinen oder Maschinenkomponenten. Darüber hinaus ist auch eine Tätigkeit als Prüfingenieur im Maschinenbaubereich möglich. Weiters sind auch Funktionen als Vertreter eines Unternehmens nach außen möglich, beispielsweise als technische Ansprechpartner für Kunden und Lieferanten oder als Vortragende bei Messen. 

Durch eine solide Ausbildung in den ingenieurs- und naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sollen Sie die Fähigkeit erlangen, ihr Wissen stets an neue Entwicklungstrends anzupassen und in die unterschiedlichsten Branchen einzusteigen. Als Beispiele seien genannt:

  • Automobilindustrie
  • Anlagenbau
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Automatisierungstechnik
  • Stahl und Kunststoff verarbeitende Industrie
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Energietechnik

Das Bachelorstudium stellt eine abgeschlossene Berufsausbildung dar und ist außerdem die optimale Vorbildung für das weiterführende Magisterstudium  im Bereich Computer- und Prüfstandssimulation im Maschinenbau (4 Semester). 

 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Vielseitige Ausbildung
Als Entwicklungsingenieur Maschinenbau haben Sie die Möglichkeit in den unterschiedlichsten Branchen tätig zu werden. Ihr Wissen ist nicht auf einen einzigen Industriezweig beschränkt, was Sie besonders flexibel macht. Durch eine solide Grundlagenausbildung auf akademischem Niveau werden Sie sich immer an neue Herausforderungen und Trends anpassen können.

Interessante berufliche TätigkeitenEntwicklung und Design maschinenbaulicher Systeme erfordern einerseits ein hohes Maß an Kreativität, andererseits ein fundiertes Verständnis naturgesetzlicher Zusammenhänge. Die Bandbreite an Aufgabenstellungen ist sehr groß und macht ihre berufliche Tätigkeit überaus abwechslungsreich. Lösungen werden vor allem im Team geboren. Eine Aufgabe kann es auch sein, diese Teams zu führen. Sie werden mit Menschen mit verschiedensten Ausbildungen und wahrscheinlich aus verschiedensten Herkunftsländern zusammenarbeiten. 

Internationale Karriere
Fast alle technischen Unternehmen sind heute international vernetzt und ermöglichen das Kennenlernen anderer Länder und Kulturen. Ob als Repräsentant auf Fachmessen, als technischer Ansprechpartner für internationale Kunden und Lieferanten, als Vortragender auf Fachtagungen, oder direkt als Mitarbeiter einer Firma im Ausland; nutzen Sie Ihre exzellenten Englischkenntnisse, die Sie im Studium erwerben!

 

Zugangs-
voraussetzungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzung für ein Fachhochschul-Bachelor- bzw. Diplomstudium gilt:

  • die allgemeine Hochschulreife oder
  • eine facheinschlägige Berufsausbildung mit Zusatzprüfungen.

Anforderungen an die StudentInnen:
Interesse an "technischer" Ausbildung und an Persönlichkeitsentwicklung.

Details unter:
http://www.fh-ooe.at/fh-oberoesterreich/aufnahme/voraussetzungen-bachelor/



Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at