Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Kuchl - Studium Baugestaltung - Holz (FH-DI) (Vollzeit)


Allgemeines:
Adresse: 5431 Kuchl,
Markt 136 a
Tel: +43-(0)50-2211-2300
Fax: +43-(0)50-2211-2099
E-Mail: office.bgh@fh-salzburg.ac.at
Homepage: http://www.fh-salzburg.ac.at

Kontaktinformation:
Studiengangsleiter: FH-Prof. DI Dr. Dustin Tusnovics. Studienberatung: Hermine Jesacher T +43-(0)50-2211-2300.
 
Gliederung des Studiums:

Die Schwerpunkte des Grundstudiums sind nach vier Kernkompetenzen gegliedert:

  • Gestaltung
  • Technik
  • Wirtschaft
  • Kommunikation

Das Hauptstudium widmet sich vertiefend interdisziplinären Studienprojekten in Zusammenarbeit mit der Bauwirtschaft und der Holzindustrie. Die Studierenden können zwischen zwei Vertiefungsmöglichkeiten wählen:

  • Neubau - Holz in der Erweiterung, Ergänzung und Umnutzung
  • Bauen im Bestand - Holzbau in der Modernisierung, Renovierung und in dem Bereich der Denkmalpflege
Studieninfo:
Studienbeginn: 2003/04
Berufsfeld: Bau-, Holz- und Gebäudetechnik
Studienart Diplomstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch
Abschluss DiplomingenieurIn DI (FH)
Studiendauer: 8 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 30
Studienbeitrag: 363 Euro
   
Termine:

Der Diplomstudiengang Baugestaltung - Holz läuft 2010 aus!



Top Jobs für AbsolventInnen
2 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

Die theoretischen Fachkenntnisse werden bei Baugestaltung - Holz in acht Semestern vermittelt. Das Grundstudium beinhaltet vier Semester. Das Hauptstudium gliedert sich in das Praxissemester, zwei vertiefende Fachsemester und das abschließende Diplom-Semester.

 

Die Schwerpunkte des Grundstudiums sind nach vier Kernkompetenzen gegliedert:

 

  • Gestaltung
  • Technik
  • Wirtschaft
  • Kommunikation
 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Das Hauptstudium widmet sich vertiefend interdisziplinären Studienprojekten in Zusammenarbeit mit der Bauwirtschaft und der Holzindustrie. Die Studierenden können zwischen zwei Vertiefungsmöglichkeiten wählen:

  • Neubau - Holz in der Erweiterung, Ergänzung und Umnutzung
  • Bauen im Bestand - Holzbau in der Modernisierung, Renovierung und in dem Bereich der Denkmalpflege
 

Zugangs-
voraussetzungen

Der Diplomstudiengang Baugestaltung - Holz läuft 2010 aus!

Der mit Vertretern der Wirtschaft gemeinsam konzipierte Bachelor-Studiengang Holztechnologie & Holzbau nahm im Herbst 2007 mit 60 Studierenden den Studienbetrieb auf. Damit wird auf den steigenden Bedarf an AbsolventInnen einer höheren technisch-wirtschaftlichen Ausbildung im Holzbereich Rechnung getragen, wobei auch die gestalterische Komponente, vor allem im Holzbau, Berücksichtigung findet.



Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at