Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Kapfenberg - Studium Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement (FH-Bachelor) (Vollzeit)


Allgemeines:
Adresse: 8605 Kapfenberg,
FH JOANNEUM, Werk-IV-Straße 46
Tel: +43-316-5453-8304
Fax: +43-316-5453-8374
E-Mail: info@fh-joanneum.at
Homepage: http://www.fh-joanneum.at/evu

Kontaktinformation:
Studiengangsleiter: FH-Prof. Dr. Michael Bobik,
Studienberatung: 0316/5453-8800, info@fh-joanneum.at
 
Studieninfo:
Studienbeginn: 2008/09
Berufsfeld: Wirtschaft & Technik
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Science in Engineering (BSc)
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 32
   
Termine:

Termine für das Aufnahmeverfahren
Studienjahr 2009/10

Frühjahrstermin

Bewerbungsfristende: 03.04.2009
Schriftlicher Reihungstest: 23. bis 24. und 27. bis 30.05.2009

Sommertermin
Bewerbungsfristende: 05.06.2009
Schriftlicher Reihungstest: 30.06. bis 03.07.2009

Open House – Tage der offenen Tür

  • Open House Kapfenberg:: 13.03.2009
  • Open House Bad Gleichenberg: 14.03.2009
  • Open House Graz: 28.03.2009


Top Jobs für AbsolventInnen
5 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

Ausbildung für die Herausforderungen der Zukunft

Umweltgerechte Energieversorgung und intelligente Verkehrssysteme bilden die Schwerpunkte im Engagement für den Klimaschutz. Das Bachelor-Studium „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement“ (und das Master-Studium „Energy & Transport Management“) vermittelt interdisziplinär diese Schwerpunkte kombiniert mit Managementkompetenzen. Also das ideale Studium für Menschen, die sich für die Themen der Zukunft begeistern, kreativ sind und einen internationalen Blickwinkel einnehmen.

Umweltfreundliche Energieversorgung

Energieversorgung greift naturgemäß stark in die Umwelt ein und kann heute nicht mehr ohne Umweltbeachtung betrieben oder studiert werden. Sei es die Produktion in Kraftwerken oder die Verteilung in Stromnetzen und Pipelines, die Fragestellungen sind eng vernetzt und erfordern technische, wirtschaftliche sowie rechtliche Kenntnisse. Neben dem Energie-Fachwissen ist also auch die Berücksichtigung der Umweltwirkungen wesentlich. Nicht nur die großen Energieversorger benötigen kompetente MitarbeiterInnen, sondern auch viele auf Energie angewiesene Firmen, Abfallverbände oder Anlagenbauunternehmen, Megastädte und ländliche Regionen.

Intelligente Verkehrssysteme

Der heutige Verkehr stößt bald an umweltbedingte Grenzen. In vielen Fällen wird nicht mehr Beton, sondern mehr Intelligenz notwendig sein. Zukünftige Verkehrssysteme werden einen besseren Umstieg zwischen Individualverkehr und öffentlichem Verkehr ermöglichen, automatisierte Fahrerassistenz im Auto und im Zug, aber auch genaue Güterverfolgung über Funksysteme. Das Bachelor-Studium „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement“ beschäftigt sich daher im Besonderen mit der Organisation öffentlicher Verkehrsunternehmen sowie den Fragen von Investitionsfinanzierung, Trassenmanagement und Prozessgestaltung.

Umweltmanagement

Der bewusste Umgang mit unserer ‚begrenzten’ Umwelt ist Voraussetzung für eine sichere Zukunft. Modernes Umweltmanagement stellt dabei ein wichtiges Werkzeug im Zusammenhang mit dem Klimawandel, der Emissions- und Feinstaubproblematik sowie der Kreislaufwirtschaft dar. Das Know-how dafür  wird Ihnen  im Studium vermittelt.

 

Studienziel & Studienschwerpunkt
Moderne Unternehmen der Energie- und Verkehrsbranche agieren am globalen Markt und es bedarf neuer Ideen, um für zukünftige Anforderungen gewappnet zu sein. Als AbsolventIn des Studiums „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement“ bringen Sie die  Voraussetzungen dafür mit.
 


Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at