Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Kufstein - Studium Facility Management & Immobilienwirtschaft (Bachelor-Studiengang) (FH-Bachelor) (Vollzeit/Berufsbegleitend)


Allgemeines:
Adresse: 6330 Kufstein,
FH Kufstein Tirol Bildungs GmbH, Andreas Hofer-Straße 7
Tel: +43 5372 71819
Fax: +43 5372 71819-104
E-Mail: info@fh-kufstein.ac.at
Homepage: http://www.fh-kufstein.ac.at

Kontaktinformation:

Studiengangsleitung:
Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch, MRICS 

Studiengangsassistenz:
Cornelia Reiterer
cornelia.reiterer@fh-kufstein.ac.at
+43 5372 71819-101

 
Studieninfo:
Studienbeginn: 2011/12
Berufsfeld: Wirtschaft & Technik
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium, berufsbegleitendes Studium
Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch
Abschluss Bachelor of Arts in Business (B.A.)
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 30 für Vollzeit, 20 für berufsbegleitend
Auslandssemester: ja
Studienbeitrag: 363,36 pro Semester + ÖH-Gebühr
   
Termine:

Bitte entnehmen Sie die Aufnahmetermine und Open-House-Informationsveranstaltungen der Webseite www.fh-kufstein.ac.at



Top Jobs für AbsolventInnen
9 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

Der Studiengang „Facility Management & Immobilienwirtschaft“ vermittelt fundierte, praxisorientierte Kompetenzen im Bereich Immobilien und deren Management.

Als Spezialisten in Technik, Betriebswirtschaft und Management übernehmen Facility Manager Aufgaben wie die Instandhaltung von Werkshallen und Technik, die Planung und Organisation der Logistik eines Unternehmens oder die Bereitstellung von Arbeitsplätzen. Ein gutes Facility Management kann die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten einer Organisation senken, langfristig den Wert von Gebäuden und Anlagen erhalten und die Qualität der Arbeitsplätze erhöhen. Immobilienwirtschaft umfasst die Errichtung, Bewirtschaftung und Bewertung von Wohn-, Büro- und Sonderimmobilien wie Flughäfen, Shopping Centers, Hotels, Krankenhäuser oder Schulen. Gut ausgebildete Experten sind in der Immobilienwirtschaft immer gefragt.

Highlights des Studiums

  • Breite akademische Ausbildung in Wirtschaft, Technik & Management mit individueller Vertiefungsmöglichkeit
  • Praxisbezug durch Real Life Business Cases & Berufspraktikum
  • Internationalität durch Auslandsaufenthalt & Fremdsprachen
  • Beste Berufsaussichten & Karrieremöglichkeiten in dynamischer Branche

Studienschwerpunkte

  • 30% Technik
  • 18% Unternehmensprojekte/Praxistransfer
  • 17% Management
  • 17% Internationale Kompetenz
  • 11% Sozial- & Methodenkompetenz
  • 7% BWL-Grundlagen
 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Beste Berufs- und Karriereaussichten

Den AbsolventInnen dieses Studienganges bieten sich großartige Entwicklungsperspektiven in nahezu allen Branchen. Facility Manager vereinen eine Vielzahl an technischen, organisatorischen und kaufmännischen Qualifikationen sowie interdisziplinäres Denken und Methodenkompetenz. Sie sind es, die unterstützende Abläufe für die Kernprozesse in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie in öffentlichen Organisationen und Einrichtungen planen, steueren und überwachen.

  • Bauwesen
  • Banken und Versicherungen
  • Unternehmen in Industrie und Gewerbe
  • Energie- und Umweltbereich
  • Gebäude- und Beratungsdienstleistung
  • Planung, Überwachung und Bewirtschaftung von Gebäuden
  • Projektmanagement und -entwicklung
  • Key Account Management
  • Informationsmanagement
  • selbständige Unternehmertätigkeit
 

Zugangs-
voraussetzungen

Die BewerberInnen müssen mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Einschlägige Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung
  • Mind. 3-jährige berufsbildende mittlere Schule oder Ausbildung im dualen System (facheinschlägige Lehre) mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch auf Matura/Abiturniveau. Zusätzlich zur Ausbildung im dualen System ist eine facheinschlägige Berufstätigkeit im Ausmaß von mindestens zwei Jahren vor Studienbeginn nachzuweisen.
  • Facheinschlägige deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Berufspraktische Erfahrung von Vorteil


Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at