Fachhochschulen in Österreich - Studium an FH - Top Jobs für Akademiker/innen
 
suche

FH Dornbirn - Studium Bachelor-Studium Mechatronik (FH-Bachelor) (Vollzeit) new


Allgemeines:
Adresse: 6850 Dornbirn,
Fachhochschule Vorarlberg GmbH, Hochschulstr. 1
Tel: +43-5572-792 5000
Fax: +43 (0)5572 792 9500
E-Mail: mechantronik-info@fhv.at
Homepage: http://www.fhv.at

Kontaktinformation:

Studiengangsleitung: Dipl. Ing. Dr. Johannes Steinschaden

Studiengangsadministration: Pamela Mohr T +43 (0)5572 792 5000, mechatronik-info@fhv.at

 
Studieninfo:
Studienbeginn: 2004/05
Berufsfeld: Produktionstechnik
Studienart Bachelorstudium
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprachen Deutsch
Abschluss Bachelor of Science in Engineering; kurz: BSc
Studiendauer: 6 Semester
Zahl der Studienplätze pro Jahr: 35
Studienbeitrag: Es werden keine Studiengebühren eingehoben; ÖH-Beitrag Euro 15,86/Semester
   
Termine:

Anmeldefrist: 15. Mai
Interviews: laufend ab Jänner



Top Jobs für AbsolventInnen
225 Top Jobs, recherchiert in allen Jobbörsen und Stellenanzeigen-Websites in Österreich
 

Qualifikationsprofil & Berufsbild

Technikerinnen und Techniker sind gefragt am Arbeitsmarkt. Immer noch ist das Angebot größer als die Nachfrage. Mechatronik-AbsolventInnen bieten sich nach Abschluss des Studiums vielfältige Tätigkeitsfelder in unterschiedlichen Wirtschaftzweigen:

  • Maschinen- und Fertigungstechnik
  • Elektromaschinenbau- und Automatisierung
  • Luftfahrzeugmechanik
  • Medizingerätetechnik
  • Automobilzulieferer

In diesen Branchen warten auf die neuen Akademikerinnen und Akademiker interessante Möglichkeiten, ihr Wissen umzusetzen; z. B.

  • Produktentwicklung
  • Konstruktion
  • Prozessautomatisierung
  • Steuerungstechnik
  • Produktionslogistik
 

Studienziel & Studienschwerpunkt

Im Bachelor-Studium für Mechatronik werden ganzheitlich denkende Ingenieurinnen und Ingenieure ausgebildet, qualifizierte praxisorientierte Fachkräfte mit akademischem Anspruch. Für sie ist es selbstverständlich, Produktentstehungsprozesse zu analysieren, umzusetzen, zu automatisieren und zu optimieren.

Ziel der Verbindung der technischen Disziplinen

  • Maschinenbau / Fertigung
  • Elektronik / Elektrotechnik
  • Informatik

ist es, die Studentinnen und Studenten dafür auszubilden, geeignete Lösungsansätze sowie auch neue Wege in der Entwicklung von Produkten und Produktionsprozessen zu finden und diese effizient umzusetzen.

 

Zugangs-
voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • Studienberechtigungsprüfung oder
  • eine einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen oder
  • deutsche Fachhochschul-Reife (facheinschlägig) mit Zusatzprüfungen

Das Aufnahmeverfahren für das Bachelor-Studium Mechatronik umfasst ein strukturiertes Interview.

Nach Einlangen der Bewerbung werden die Bewerberinnen und Bewerber zu einem Informationsgespräch mit dem Studiengangsleiter Herrn Dr. Johannes Steinschaden eingeladen.
Der Termin für das Informationsgespräch wird jeweils individuell vereinbart.



Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at